Blog

nächster Webinar


Wie ein CRM-System kleine Firmen beim Wachstum unterstützen kann

Im 20. Jahrhundert wurde Erdöl für viele Unternehmen oder sogar ganze Länder zur Stromquelle. Die Globalisierung in Verbindung mit der Entwicklung des Motor- und Luftverkehrs hat unsere Welt verändert. In den letzten Jahrzehnten drehte sich jedoch alles um die Digitalisierung, die nun auch in vollem Umfang in die Branche eintritt. Es lohnt sich zu wissen, wie Daten unser Geschäft verändern können.

Die Menschheit hat noch nie so viele Daten produziert wie heute

Digitale Transformation des Geschäfts, die vierte industrielle Revolution, das Internet der Dinge, 5G, Künstliche Intelligenz - das sind weitgehend beliebte Marketing-Slogans, die immer wieder von einer wachsenden Zahl von Unternehmen, Internet-Coaches und zahlreichen selbsternannten Experten verwendet werden. Jeder von ihnen enthält jedoch viel Wahrheit. Gleiches gilt für das Sprichwort, dass Daten das neue Öl sind. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung unseres Lebens hinterlassen wir im Internet einen riesigen digitalen Fußabdruck, und intelligente Städte (auch wenn sie nicht immer intelligent erscheinen) führen dazu, dass jede unserer Bewegungen überwacht wird. Darüber hinaus werden Daten von verschiedenen Geräten gesammelt. Nach neuesten Statistiken stammen 90% aller Daten, die die Menschheit bisher generiert hat, aus den letzten zwei Jahren. Es zeigt, wie viele Informationen wir erstellen. Jeden Tag machen wir Milliarden von Bildern, führen Milliarden von Transaktionen mit Zahlungskarten, Smartphones oder dem Internet durch, tätigen unzählige Telefonanrufe, Videokonferenzen und Sofortnachrichten. Autos senden Daten über ihren Standort, die zurückgelegten Strecken, Maschinen liefern Informationen über ihre Arbeit, Häuser sind mit einer wachsenden Anzahl von Sensoren ausgestattet (d. h. Hochwassersensoren, Fenstersensoren, intelligente Glühbirnen), die ebenfalls Informationen senden.

Daten sind das neue Öl - warum sie im Geschäftsleben so wichtig sind

All diese Informationen scheinen auf den ersten Blick bedeutungslos zu sein oder nur für wenige Personen von Bedeutung zu sein. Schließlich könnte man meinen, dass es niemanden interessiert, welche Informationen wir heute Morgen in der Drogerie gekauft haben. Dank loyaler Karten können diese Daten jedoch tatsächlich mit einer bestimmten Person verbunden und mit perfekt personalisierten Anzeigen versehen werden, und zwar auch über verschiedene Arten von Medien. Die Daten darüber, wie wir unser Auto fahren, werden von Versicherungsunternehmen nachgefragt, damit diese unsere Prämien senken oder erhöhen können. Die Analyse der Daten darüber, wie Mitarbeiter den Arbeitsraum nutzen, ermöglicht es, die Beleuchtung anzupassen und Geld zu sparen. Gleiches gilt für die Arbeit der Maschinen. Die Liste geht weiter und weiter. Das Internet der Dinge ermöglicht eine effektivere Verkehrskontrolle oder eine einfachere Zustellung bestimmter Waren. Beispielsweise kann ein Bürodrucker den Tonerlieferanten automatisch über einen niedrigen Tonerfüllstand informieren und dann eine Bestellung aufgeben.

Aus der Sicht eines Benutzers mag es furchterregend erscheinen, aber für Unternehmen ist es aufregend und ermöglicht es, sehr detailliertes Wissen über die Kunden zu erlangen. Dank einer detaillierten Datenanalyse und Verbindungsprozessen erfahren wir, wann eine bestimmte Person am wahrscheinlichsten unser Produkt auswählt, wie sie es erhält und wo. Wir können die Daten in jeder Phase von der Werbung über den Verkauf bis hin zur anschließenden Wartung und zum erneuten Kauf verwenden, oder wir können diese Informationen verwenden, um neue Kunden zu gewinnen und unser Produkt zu verbessern.

CRM - Zugriff auf Daten Ihrer Kunden, Produkte und Mitarbeiter

 

Ein gutes, fortschrittliches CRM-System ist eine dieser Lösungen, mit denen Ihr Unternehmen Daten sammeln, analysieren und nutzen kann. Selbst wenn Marketing-E-Mails einfach automatisch gesendet werden, können wir feststellen, wie viele Personen die Nachricht geöffnet oder auf die Links geklickt haben oder wann sie ihre Nachrichten öffnen. Daher können wir die Effizienz der nächsten gesendeten Nachricht verbessern, ihren Inhalt, wir können wissen, wer die Nachricht gelesen und wer sie vollständig ignoriert hat. Wir wissen, wie Gegenparteien handeln, von der Angebotsabgabe bis zur Auftragserteilung. Wir können mehrere Variablen analysieren, alles hängt davon ab, welche Art von Geschäft wir betreiben und wie angemessen und umfassend unsere Implementierung des CRM-Systems war. Es ist auch Wissen über die Produkte, das Interesse an ihnen, die damit verbundenen Probleme usw. und auch darüber, wie die Mitarbeiter selbst handeln, ihre Effektivität, ihren Arbeitsstil.

Nutzen Sie die Daten - verschaffen Sie sich einen Vorteil gegenüber den Mitbewerbern

Die richtige Verwendung der Daten in Ihrem Unternehmen kann zu tatsächlichen Gewinnen für das Unternehmen führen. Wir können einfacher und schneller auf Verkaufstrends reagieren, die Bedürfnisse unserer Kunden besser verstehen und die Werbeaktionen an die aktuelle Situation anpassen. Einzelhandelsketten können beispielsweise die Korrelation zwischen dem Wetter und den Warenkörben der Kunden erkennen. Die Struktur des Wagens hängt auch davon ab, wie lange die Verbraucher von zu Hause zum Geschäft brauchen. Es ermöglicht uns, abhängig vom Wetter Promotionen für völlig unterschiedliche Produkte anzubieten oder jetzt Standorte zu eröffnen. Die effiziente Nutzung von Daten ermöglicht es, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Derzeit können wir viel über unsere bestehenden und zukünftigen Kunden lernen. Soziale Netzwerke ermöglichen beispielsweise eine sehr effektive Ausrichtung von Anzeigen auf bestimmte Zielgruppen. Es gab eine Pannenhilfe-Firma, die ihre Google-Anzeigen so gut perfektionierte, dass sie nur für diejenigen geschaltet wurden, die sich zufällig auf einem bestimmten Straßenabschnitt in der Nähe befanden. Auf diese Weise konnten die Kosten für die Anzeige gesenkt und gezielt Personen angesprochen werden, die im Moment Unterstützung benötigten.

Gewährleisten Sie Datensicherheit

Wenn Sie Daten sammeln und verarbeiten, ist dies mit einem Risiko verbunden. Da es sich bei Daten um das neue Öl handelt, bedeutet dies, dass sie wertvoll sind. Wir müssen den Schutz der Daten unserer Kunden gewährleisten, zu denen wir unter anderem von der DSGVO verpflichtet sind. Wir müssen auch die allgemeine Datensicherheit gewährleisten, damit sie nicht in die Hände von Unbefugten gelangt. Deshalb ist es so wichtig, die richtigen Werkzeuge auszuwählen, die wir in unserem Unternehmen einsetzen werden.

Daten können Ihr Geschäft verändern

Überlegen Sie, welche Daten von Ihrem Unternehmen gerade verarbeitet oder vielleicht nur gesammelt werden und was Sie damit tun können. Vielleicht können Ihre Vertriebsmitarbeiter durch eine bessere Analyse der CRM-Daten eine kostengünstigere Besuchsroute entwickeln und so monatlich Hotelaufenthalte, Benzin und Zeit sparen. Sehen Sie sich Daten so an, wie Sie Ihr Kapital sehen, und nutzen Sie sie, um Ihr Geschäft zu entwickeln.


Get a quote